Verkehrsentlastung

page_verkehrsentlastung

Der Verkehr in Passau ist schon immer ein großes Thema. Die topographische Lage an drei Flüssen und die hügelige Struktur des Stadtgebiets stellt eine große planerische Herausforderung dar.

Der Verkehrsentwicklungsplan der Stadt Passau, der im März 2012 vom Stadtrat beschlossen wurde, umgreift neben dem Straßenverkehr auch die Fahrradfahrer und Fußgänger und soll den Verkehrsfluss sowie die Lebensqualität der Bewohner verbessern.

Auch wir Initiativen haben Vorschläge erarbeitet und Ideen entwickelt, wie insbesondere der Straßenverkehr an den belastenden Straßen in Ilzstadt, Innstadt sowie am Anger entlastet und verbessert werden kann.


::: Weitere Artikel zum Thema :::



Ölpreis-Gestaltung im grenznahen Raum

Brief an Shell Deutschland Herrn Dr. Thomas Zengerly Shell Deutschland Oil GmbH Suhrenkamp 71 – 77 22335 Hamburg                                                                                         01.12. 2019 Preisgestaltung im grenznahen Raum zu Österreich – Passau Altstadt Sehr geehrter Herr…

Weiterlesen.

Fahrradverkehr

Schmiedgasse ab Löwengrube stadtauswärts Herrn Oberbürgermeister Jürgen Dupper Rathausplatz 2 94032 Passau                                                                                                    11.12. 2019 Fahradverkehr Innstadt Richtung Haibach Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Dupper, als Vertreter der Passauer Stadtteil-Bürgerinitiative ILI (Initiative Lebenswerte…

Weiterlesen.

Pressemitteilung: Ilzstadt-Initiative präsentiert Lösungsvorschlag!

In der Debatte um Nordtangente und Georgsbergtunnel:   Ein Tunnel aus der Ilzstadt (Reischl-Kurve) durch den Georgsberg zum Stadt-Tunnel könnte die Alternative zum Georgsbergtunnel sein. Diesen Vorschlag präsentiert die Ilzstädter…

Weiterlesen.

Angerer überzeugen mit Konzept: OB Dupper will die Idee der Anger-Einhausung auf den Weg bringen!

Pressemitteilung vom 18.09.2015 Sichtlich angetan war Oberbürgermeister Jürgen Dupper vom Konzept der „Anger-Einhausung“, das ihm „Die Angerer“ gestern im Rathaus präsentierten. Seine erste Reaktion wörtlich: „Das hat was!“ Den vier…

Weiterlesen.